Die besten Alternativen für nachhaltige Rucksäcke 2022

Inhalt

Bist du auch gerne unterwegs? Willst du flexibel sein und trotzdem alles dabei haben? In diesem Beitrag wollen wir Dir die perfekten Helfer vorstellen: nachhaltige Rucksäcke.

Wir können mit unserer Kaufentscheidung einen Beitrag zur CO2-Reduktion leisten.

Angesichts von Klimawandel, Umweltzerstörung und destruktiver Regierungspolitik müssen wir alle einen Schritt zurücktreten und überdenken, wie sich die Ausrüstung, die wir für unsere Abenteuer kaufen, auf den Planeten und die Menschen auswirkt, die in der Produktion dieser Industrie arbeiten.

Unsere besten Rucksack-Tipps findest du hier

Die Begriffe “nachhaltig” und “umweltfreundlich” werden heutzutage sehr häufig verwendet. Aber wenn es um Rucksäcke geht – wie lassen sich diese Begriffe anwenden und welche Unternehmen stellen derzeit die besten nachhaltigen Rucksäcke her?

Was sind nachhaltige Rucksäcke?

Wenn Du einen neuen Rucksack kaufen möchtest, kannst Du schnell mit einem umweltfreundlichen Rucksack den CO2-Fußabdruck verringern und die Umwelt schonen.

Es gibt viele Marken für nachhaltige Rucksäcke auf dem Markt, und die Auswahl kann überwältigend sein.

Viele Unternehmen haben strenge Richtlinien und verwenden recycelte Materialien, um den Kohlenstoffausstoß zu verringern, während einige Marken Letzteres zwar behaupten, aber nicht unbedingt einhalten.

Bevor wir Rucksäcke vorstellen, wollen wir erklären was nachhaltigen Rucksäcke überhaupt sind.

Um als “nachhaltiger” oder “umweltfreundlicher” Rucksack zu gelten, muss der Rucksack eines oder mehrere dieser spezifischen Kriterien erfüllen:

  • Die Herstellung muss nachhaltigen Methoden einsetzen, d. h. aus recyceltem Stoff, Kunststoff o.ä.
  • Die jeweiligen Unternehmen setzen hohe ethische Umweltstandards und/oder leisten einen aktiven Beitrag zu Umweltprojekten (z. B. Zusammenarbeit mit gemeinnützigen Gruppen für Landschutz-Projekte).
  • Die Unternehmen haben ethische und transparente Lieferketten.
  • Nachhaltige Rucksäcke sind frei von tierischen Produkten und gentechnisch verändertem Mais oder Soja.
  • Die Rohstoffe kamen nicht aus dem Regenwald oder gefährdeten Gebieten.
  • Die Arbeiter der Unternehmen erhalten einen fairen Lohn.

Du solltest bei der Suche nach einem nachhaltigem Rucksack – oder generell bei nachhaltiger Kleidung – auf fair gehandelte Materialien wie Bio-Baumwolle, Lyocell (die beste Alternative zu Baumwolle) achten. Vermeide vor allem Polyester.

nachhaltiger Daypack für Reise oder City-Trip
Nachhaltiger Daypack für die Reise oder City-Trip

Welche nachhaltigen Rücksäcke können wir empfehlen?

Nachhaltige Rucksäcke von VAUDE

VAUDE Daypack Kisslegg

Der Tragekomfort vom Daypack Kisslegg ist durch die leicht gepolsterten Tragegurten sehr gut, so dass längeres Tragen möglich ist.

VAUDE bietet funktionelle, innovative und nachhaltige Produkte für Berg- und Bike-Sportler.
Die Materialien und die Verarbeitung der Rucksäcke sind einfach top.

Die Rucksäcke werden in Deutschland gefertigt und die Materialien sind Klimaneutral. Das Innenleben ist durchdacht und bietet viel Stauraum, auch für einen Laptop oder Tablet. Selbst kleinere Dinge können sicher verstaut werden.
Dabei setzt das Familienunternehmen weltweit ökologische und soziale Standards. In Zusammenarbeit mit der Fair Wear Foundation setzt sich der Outdoor-Ausrüster weltweit für gute Arbeitsbedingungen und eine faire Herstellung ein.

In Deutschland ist VAUDE bereits seit 2012 klimaneutral, mit allen Produkten weltweit seit 2022.

Wir können diesen Daypack empfehlen – tolles Design, tolle Verarbeitung.

Die nachhaltigen Rucksäcke von ELA MO™

Das Hamburger Unternehmen neu.land steht hinter der Marke ELA MO™ und ist als Pending B Corporation ein Teil der globalen Bewegung für eine ökologisch und sozial nachhaltige Wirtschaft.

Sie spenden ⅓ ihres Gewinns zugunsten sozialer Initiativen und Projekten und kümmern sich um gerechte Lieferketten.

Außerdem ist ELA MO™ eine CO2-neutrale Marke.

Ihr Topseller ist der praktische Rolltop-Rucksack mit flexibler Größe, USB-Anschluss und Geheimfach für Dein Laptop oder Tablet.

Ela Mo’s Rucksack Damen

Dieser Rucksack hat ein tolles Design. Du kannst in diesem nachhaltigen Rucksack alles sicher unterbringen, so dass er nicht nur für die Uni oder Arbeit geeignet ist. Auch für einen City-Trip oder einen kleinen Ausflug ins Grüne ist er perfekt geeignet.

Die Farben leuchten richtig und der Daypack bringt einen super Tragegefühl mit sich. Egal wie voll oder schwer er ist, er fühlt sich super auf dem Rücken an. Auch die vielen kleinen Extrataschen sind sehr durchdacht und vermeiden das ständige Gesuche in der Tasche.

Also eine klare Kaufempfehlung für den Alltag!

Smartfoxx®- Innovative Rucksäcke für das Klima

Smartfoxx® bietet wunderbare öko-Rucksäcke aus verstärktem Kraftpapier an. Auf dem ersten Blick sehen diese Kompakt-Rucksäcke einfach cool und elegant aus.

Die Rucksäcke sind wasserfest, plastikfrei, vegan und der Zellstoff-Anteil ist sogar abbaubar.

Obwohl sie auf Papier bestehen, sind sie sehr robust. Das Innenfutter sowie die Träger-Riemen sind aus 100% Baumwolle.

Außerdem wird für jeden verkaufen Rucksack ein Baum gepflanzt.

Smartfoxx Rolltop Rucksack 

Die nachhaltigen Rucksäcke sind sehr toll organisiert und verbinden tolle Details. Dazu gehören ein Schnellverschluss zum leichten Auf- und Zumachen und eine Seitentasche für das schnelle Zugreifen im unteren Bereich. Ein verstecktes Geheimfach im Rücken für Smartphone, Fahrkarte, Ausweis oder Powerbank ist auch noch dabei.

Klarer Tipp für einen tollen Daypack!

Die recycelten Rucksäcke von pinqponq

pinqponq setzt sich zum Ziel Design und Nachhaltigkeit zu verbinden. Hierfür setzen sie bewusst auf eine transparente Kommunikation.

Sie berichten über die Arbeitsbedingungen ihrer Mitarbeiter/innen in Vietnam und über ihren Herstellungsprozess.

Die Taschen werden in Köln entwickelt und designt. Danach werden sie in Handarbeit in Vietnam gefertigt. Die nachhaltigen Rucksäcke bestehen zum Hauptteil aus Polyester – wobei die Stoffe zu 100 Prozent aus gebrauchten PET-Flaschen gefertigt wurden. Dieses Material zeichnet sich vor allem durch seine Leichtigkeit, Strapazierfähigkeit und einfache Verarbeitung aus. 

Zunächst werden die Flaschen gesammelt und im Recyclingbetrieb sortiert. Die farblosen Flaschen werden herausgesucht und in kleine Stücke geschreddert. Nach der Reinigung werden die gesäuberten PET-Flakes geschmolzen und gemischt, um anschließend zu Pellets geschnitten zu werden. 

Anschließend werden die PET-Flakes eingeschmolzen, um zu langen Fäden gezogen und zu Garn gesponnen zu werden. Das zu Spulen aufgewickelte Garn macht sich dann auf die Reise zu den Webereien, wo es zu Stoffbahnen gewebt und bedruckt wird, um das Material wasserabweisend zu machen. 

Zu guter Letzt werden aus den Stoffbahnen die Schnittmuster zugeschnitten. Aus den Stoffteilen werden in den Nähereien die funktionalen und stylischen Produkte hergestellt.

Der pinqponq Rucksack Fleks fällt hierbei besonders auf, weil er stylisch und praktisch zugleich ist.Der Rucksack kann sehr gut als Sport- oder Yogatasche benutzt werden, da vorne eine Lasche aufgesetzt ist, wo die Matte durchgeschoben werden kann.

Nachhaltige Rucksäcke von PAPERO

Die robusten PAPERO-Taschen sind aus Papier und sollen eine Lederoptik nachstellen. Jedoch sind sie komplett vegan und waschbar. 

Die Rucksäcke erhalten durch das längere Benutzen eine schöne Patina mit Used-Look. 

Das Kraftpapier kommt aus Deutschland und wird von einem Traditionsunternehmen hergestellt, das zertifiziert ist – nach ISO 9001 Qualitäts- und ISO 14001 Umweltmanagementsysteme.

Zudem ist das Kraftpapier von PAPERO mit dem FSC®-Siegel ausgezeichnet.

Alle nachhaltigen Rucksäcke sind chemiefrei und unbeschichtet. Das Material besteht aus Zellstoff, welches aus geschnitzeltem Weichholz hergestellt wird. Die langen Fasern liefern die Festigkeit und Nassfestigkeit des Papiers.

Obendrein sind alle Produkte biologisch abbaubar bzw. recyclebar, gesundheits- und umweltverträglich.

Für jede verkaufte PAPERO Tasche pflanzen sie über den deutschen gemeinnützigen Verein Primaklima e. V. einen Baum für ein Aufforstungsprojekt. Jeder Baum bindet im Durchschnitt ca. 10 kg CO² pro Jahr und wirkt so der Klimaneutralität bei. Mit jedem Kauf einer PAPERO® Tasche sorgst Du für ein besseres Stück Zukunft.

PAPERO Rucksack aus Papier, robust, wasserfest & vegan Rolltop

Ein toller Rucksack, der in zwei Größen vorhanden sind. Zum einen 18 Liter ohne Laptopfach und zum anderen 13 Liter mit Laptopfach 14,5″.

Nachhaltige Rucksäcke von Hemper

Hemper beschreibt sich selbst als Geschichte einer Reise: Eine Reise, die mit Respekt vor Menschen und dem Planeten Kreativität und Sensibilität einsetzt, um die Gesellschaft zu transformieren und Emotionen zu erzeugen.

Ihre Produkte sind aus Hanf, eine der am wenigsten umweltschädlichen Naturfasern. 

So schätzen sie die Handwerkskunst und lassen ihre Produkte in Nepal, von Familien, die von sozialer Ausgrenzung bedroht sind, produzieren.

Hanf benötigt weder Herbizide noch Pestizide. Es wird 10-mal weniger Wasser benötigt zur Herstellung von 1Kg Hanf.

Es gibt aber keine Zertifizierungen für Bio-Hanf oder ähnliches, da die rechtlichen Rahmenbedingungen nicht überall gleich sind.

Hemper ist ein Unternehmen ,dass von Bcorp zertifiziert wurde. Sie erfüllen die höchsten Standards an sozialer und ökologischen Nachhaltigkeit mit einer Punktzahl von 89,9.

Hemper Mini Yala

Dieser wunderbare Rucksack fasst 14L und hat praktische Seitentaschen. Für das Zwischenfutter wird wiederverwendete Reisbeutel verwendet. 

Für die Produkte verwendet Hemper Teile von 20-25Kg Reistaschen, die sie von den Straßen in Kathmandu sammeln. Diese liegen am Boden und verschmutzen die Stadt. Hemper gibt diesen ein zweites Leben, indem sie diese als Packaging benutzen oder mit in ihre Produkte einnähen.

Nachhaltige Rucksäcke von Lefrik

Mit stylischen, innovativen und funktionalen Taschen und Rucksäcken bietet Lefrik seit 2012 nachhaltige Alternativen für digitale Nomaden, die viel auf Achse sind.

Das spanische Unternehmen will dabei Positives zum Schutz der Umwelt beizutragen, indem mit recyceltem Polyester gearbeitet wird.

Für die Rucksäcke und Taschen werden zwei verschiedene Stoffe verwendet, die aus recyceltem Polyester bestehen.

Beide weisen unterschiedliche Eigenschaften und Beschichtungen auf, die absolut gleichwertig sind mit neu produziertem Polyester.

Sie sind zertifiziert durch den Global Recycled Standard, der soziale, ökologische und chemische Vorschriften für den Recyclingprozess vorgibt. Anstatt unter Einsatz neuer Ressourcen Stoffe zu produzieren, werden bereits bestehende Ressourcen wiederverwertet.

Dabei benötigt die Produktion des recycelten Materials 75% weniger Energie und 90% weniger Wasser.

Lefrik Handy

Der Handy ist ein praktischer Rucksack für den Alltag.
Verschlossen wird er mit einem doppelten Riemenverschluss.

Das gepolsterte Laptopfach im Inneren kann Laptops mit einer Größe bis zu 15,6 Zoll verstauen.

Das tolle Design passt zu jedem Outfit und perfekt für die Arbeit oder einen City-Trip geeignet.

Worauf Du vor dem Kauf eines nachhaltigen Rucksacks achten solltest

Bei der Suche nach dem besten umweltfreundlichen Rucksack ist es wichtig zu wissen, dass es auf dem Markt eine große Auswahl an Rucksäcken mit unterschiedlichen Eigenschaften und Funktionen gibt.

Ganz gleich, ob Du auf der Suche nach dem besten Rucksack für die Uni, zum Wandern, für Reisen oder für den täglichen Gebrauch bist, solltest du auf folgende Aspekte achten:

So findest du deinen perfekten nachhaltigen Rucksack
So findest du deinen perfekten nachhaltigen Rucksack

Das benötigte Fassungsvermögen und Größe

Berücksichtige den Zweck Deines Rucksacks und die Gegenstände, die Du darin verstauen willst. Wenn wir zum Beispiel eine Stadt erkunden, müssen wir selbst in einem Tagesrucksack (auch Daypack genannt) unsere Kamera, Ladegeräte, Desinfektionsmittel, Getränke und Snacks mitnehmen.

Das kann viel Platz kosten!

Daher entscheiden wir uns standardmäßig für einen größeren 20-30-Liter-Rucksack.

Suchst Du aber nur eine Tasche für den täglichen Weg zur Arbeit oder für eine mehrstündige Wanderung, kannst Du auch mit einer kleineren Tasche auskommen.

Das Fassungsvermögen von Rucksäcken kann zwischen 10 l und 60 l liegen. Du solltest nicht versuchen, 20 Liter Gepäck in eine 10-Liter-Tasche zu stopfen, also wähle mit Bedacht!

Das richtige Material für nachhaltige Rucksäcke

Die meisten Taschen, die wir in diesem Ratgeber vorstellen, sind aus recycelbaren Materialien oder organischen Fasern hergestellt. Viele der auf dem Markt erhältlichen nachhaltigen Rucksäcke sind vegan oder aus Stoffen wie Bio-Baumwollgewebe hergestellt.

Versuchen, nach dem richtigen Material zu suchen, die nicht nur erneuerbar, sondern auch ungiftig sind.

Außerdem wäre es hilfreich, wenn Du dir etwas Zeit nimmst, um zu verstehen, ob das jeweilige Unternehmen umweltfreundlich ist. Was tut das Unternehmen, damit es den CO2-Fußabdruck reduziert und in Zukunft noch nachhaltiger zu produzieren.

Die richtige Anzahl an Taschen

Es ist wichtig, auf die Anzahl der Taschen zu achten, die jeder Rucksack bietet.

Innentaschen in nachhaltigen Rucksäcken sorgen dafür, dass Deine Sachen geordnet bleiben und Du Dinge wie Schlüssel und Geldbeutel leicht finden, wenn Du sie brauchst.

Wenn Du einen Laptop mit Dir führst, ist ein gepolstertes Laptopfach im Hauptfach zum Schutz des Laptops eine wichtige Voraussetzung.

Nachhaltige Rucksäcke auf der Arbeit
Praktische nachhaltige Rucksäcke für die Arbeit oder zur Uni

Der Komfort macht einen Rucksack perfekt

Bei der Auswahl des besten umweltfreundlichen Rucksacks solltest Du auf den Komfort und den Halt der Tasche achten, einschließlich der Belüftung der Gurte.

Ein Rucksack, der stabil gebaut ist, unterstützt Deine Körperhaltung und verhindert Rückenschmerzen.

Achte auf nachhaltige Rucksäcke mit gepolsterten Hüftgurten, gepolsterter Rückenpartie und verstellbaren, gepolsterten Schultergurten, die das Gewicht gleichmäßig verteilen.

Wetterfest muss er sein – Wir leben immerhin in Deutschland

Wenn Du gerne wanderst und Outdoor-Abenteuer erlebst, solltest Du dich unbedingt für einen wetterfesten, umweltfreundlichen Rucksack entscheiden. So bist Du bei Wetterumschwüngen gut gerüstet, und Deine Sachen werden nicht beschädigt.

Es ist wichtig zu wissen, dass wasserfeste und wasserdichte Materialien unterschiedlich sind. Bei leichtem Regen oder Schnee bedeutet wasserfest, dass das Material bis zu einem gewissen Grad wasserabweisend ist.

Wasserdichte Materialien bieten zusätzlichen Schutz und halten auch härteren Wetterbedingungen wie plötzlichen Regengüssen oder starkem Schneefall stand.

Wie man den besten nachhaltigen Rucksack auswählt

Qualität und Langlebigkeit: Ein Rucksack ist in erster Linie funktional. Ganz gleich, ob Du ihn auf einen Campingausflug oder jeden Tag zur Arbeit brauchst.

Du willst nachhaltig Reisen? Hier findest du die besten 10 Tipps für nachhaltigen Tourismus!

Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Du ihn herumschleppen, nass werden lassen und ihn generell stark beanspruchen wirst. Das Letzte, was Du willst, ist, auf einer Wanderung mit einem gerissenen Gurt oder auf einem Flughafen mit einer Tasche zu enden, deren Reißverschluss kaputt ist.

Langlebigkeit ist immer ein Muss für nachhaltige Mode, aber ganz besonders für Rucksäcke.

Nachhaltig hergestellte, natürliche und/oder recycelte Materialien: Viele der unten aufgeführten Rucksäcke sind aus recycelten Materialien hergestellt, was sehr gut ist.

Ansonsten solltest du dich für natürliche Materialien wie Segeltuch aus Bio-Baumwolle, Lyocell oder anderen Baumwoll-Alternativen entscheiden.

Diese Materialien sind größtenteils erneuerbar, biologisch abbaubar, ungiftig, belasten den Planeten weniger und sind in den meisten Fällen auch qualitativ hochwertiger und haltbarer.

Zeitlosigkeit: Kaufe einen Rucksack, von dem Du überzeugt bist, dass Du ihn über Jahre hinweg benutzen wirst! Einige der unten aufgeführten Marken bieten sogar lebenslange Garantien und Reparaturprogramme an.

Beachten bitte, dass nicht alle diese Unternehmen alles zu 100 % ethisch und nachhaltig tun – aber sie sind ehrlich und bemühen sich um Verbesserungen. Wenn wir jemals herausfinden, dass eine Marke nicht verantwortungsvoll oder ehrlich arbeitet, wird sie entfernt!

Teile diesen Beitrag!

Unsere Beiträge enthalten Affiliate-Links, was bedeutet, dass wir eine Provision für Deinen Einkauf erhalten, allerdings ohne zusätzliche Kosten für Dich! :) Alle Produkte werden unabhängig ausgewählt. Wenn Du dich für einen Kauf entscheiden, freuen wir uns über Deine Unterstützung. Die Provisionen ermöglichen es uns, die Website als kostenlose Ressource für bewusste Verbraucher aufrechtzuerhalten. Mehr erfährst du hier.

Inhalt

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herbstzeit = Sportzeit

Unser Sport-/Yoga-Handtuch​ – Das Allround-Handtuch aus Bambus

In der praktischen Mesh-Zipper-Tasche (40x20cm) kannst du deine wichtigsten Utensilien sicher und griffbereit verstauen.

Für nur 9,99€ statt 19,99€